Wartung von Zündkerzen - Zündkerzenwechsel Jetzt!

An alten, aus dem Motor ausgebauten Zündkerzen lässt sich anhand des Verschleißbildes deutlich erkennen, ob der Motor gut arbeitet oder nicht.

An alten, aus dem Motor ausgebauten Zündkerzen lässt sich anhand des Verschleißbildes deutlich erkennen, ob der Motor gut arbeitet oder nicht. Eine Zündkerze, die aus einem gut arbeitenden Motor ausgebaut wurde, sieht "ausgetrocknet" aus - die Bereiche um die Elektroden wirken trocken, gräulich und weisen Schattierungen von weiß über gelb nach braun auf. Die Elektroden, wie auch der sichtbare Vorsprung des Isolators lassen in der Regel keine signifikanten Anzeichen für Beschädigungen erkennen.

Gehen Sie auf Nummer sicher!

Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrer Fachwerkstatt zum Zündkerzencheck.

Verwandte Themen

Schadensbilder: Schadensbilder geben wichtige Hinweise auf Fehlfunktionen.

Drehmomente: Für die fachgerechte Montage einer Zündkerze ist ein Drehmomentschlüssel und die richtigen Drehmomentwerte unbedingt erforderlich.

Einbaukurzanleitung: Die hier aufgeführten Schritte helfen beim Austausch von Zündkerzen.

Produkte & Technologien

Anforderungen Zündkerzentechnologien