Einbaulage der Zündkerze

Die Zündkerze ist in den Zylinderkopf eingeschraubt.

Das nach außen sichtbare Ende ist die Anschlussseite. Je nach verwendeter Technik wird hier entweder der Zündkerzenstecker des Zündkabels aufgesteckt oder - bei technisch moderneren Konzepten - eine eigene Stabzündspule.

Das gegenüberliegende Ende der Zündkerze ragt in den Brennraum hinein. An ihm befinden sich zwei Elektroden, zwischen denen es im Betrieb zum Funkenüberschlag kommt - und damit zur Entflammung.

Die Zündkerze ist in den Zylinderkopf eingeschraubt.
Einbaulage der Zündkerze im Motor

Verwandte Themen

Tekniwiki: Möchten Sie noch mehr zu der Produkttechnik erfahren? Dann nutzen Sie das Know-how unserer Fachleute auf der Tekniwiki Plattform, z. B. in Form von 3D-Animationen, Videos und Schaubildern.

Produkte & Technologien

Anforderungen Zündkerzentechnologien