Aufbau einer Glühkerze

Grundsätzlich wird zwischen Metallstabglühkerzen und keramischen Glühkerzen unterschieden. Im Glühstab einer Metallstabglühkerze produziert eine Heizwendel die erforderliche Hitze. Keramische Glühkerzen kommen dagegen ohne ein Glührohr aus Metall aus. Stattdessen ist ihr Heizelement von einer Spezialkeramik umgegeben. In der Regel erreichen keramische Glühkerzen daher besonders schnell die nötige Betriebstemperatur. Darüber hinaus sind sie kompakter, diese Eigenschaften sind besonders in modernen Motoren von großem Vorteil.