Glühkerzen

NGK Glühkerzen sichern eine schnelle Zündung und damit umweltfreundliche Verbrennung auch bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt.

Gut funktionierende und verlässliche Glühkerzen sind entscheidende Helfer bei jedem Kaltstart. Durch intensive Forschungs- und wegweisende Entwicklungsarbeit bietet NGK jederzeit den aktuellsten Stand der Technik und setzt darüber hinaus Maßstäbe in der Glühkerzen-Technologie.

NGK Glühkerzen sichern eine schnelle Zündung und damit umweltfreundliche Verbrennung auch bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, indem sie optimale Zündbedingungen für eingespritzten Kraftstoff durch die in den Brennraum transportierte Wärmeenergie gewährleisten.

 

Verwandte Themen

Funktionsweise des Dieselmotors: Der Dieselmotor ist im Gegensatz zum Ottomotor ein Selbstzünder. Er bedarf der Hilfe einer Glühkerze, um das Gemisch zu entzünden.

Das Vorglühen: Für einen verlässlichen Kaltstart auch bei niedrigen Außentemperaturen sind Dieselmotoren auf die Unterstützung von Glühkerzen angewiesen.

Aufbau einer Glühkerze: Grundsätzlich wird zwischen Metallstabglühkerzen und keramischen Glühkerzen unterschieden.

Tekniwiki: Möchten Sie noch mehr zu der Produkttechnik erfahren? Dann nutzen Sie das Know-how unserer Fachleute auf der Tekniwiki Plattform, z. B. in Form von 3D-Animationen, Videos und Schaubildern.

Downloads

Downloads: In unserem Downloadbereich finden Sie aktuelle Produktkataloge, Broschüren und weitere Informationsmaterialien zum Herunterladen.

Produkte & Technologien

Anforderungen Metallstabglühkerzen