Grundlegendes zu Abgas-Temperatursonden

Abgas-Temperatursonden sind in modernen Fahrzeugen unverzichtbar, da sie Komponenten im Bereich des heißen Abgasstroms vor kritischer Überhitzung schützen.

Motoren werden zunehmend umweltfreundlicher und sparsamer, bringen aber gleichzeitig mehr Leistung. Im Zuge dieser Entwicklung gestaltete sich auch die Technologie von Abgas-Temperatursonden über die letzten Jahrzehnte immer komplexer. Hauptzweck der Sonden war ursprünglich die Überwachung von Katalysatoren, aber mittlerweile sind sie zum Schutz von Komponenten unerlässlich geworden.

Verwandte Themen:

Grundlagen Zündspulen: NGK erklärt die Funktionsweise einer Zündspule

Aufbau einer Zündspule: Informationen über den Aufbau von NGK Zündspulen und die Hochspannungserzeugung durch magnetische Induktion

Der NGK Zündspulen-Code: Die Artikelnummern im NGK Zündspulenprogramm zeigen, welcher Typ Zündspule sich hinter welcher Artikelnummer verbirgt und erleichtern so das Auffinden der passenden Zündspule und Zündleitungen.

Montagetipps für Zündspulen: Die richtige Montage einer NGK Zündspulen garantiert eine optimale Funktion und eine lange Lebensdauer.

Verteilung des Zündfunkens: In der klassischen Variante erzeugt eine zentrale Zündspule die Hochspannung, die für die Zündung des Luft-Kraftstoff-Gemisches erforderlich ist.

Zündleitungen: Die Zündleitungen (auch Zündkabel genannt) sind dafür verantwortlich, die benötigte Spannung (U) möglichst verlustfrei zur Zündkerze zu leiten.