Press release from 31.07.2017

NGK Spark Plug Europe liefert Lambdasonden in Erstausrüsterqualität für Außenbordmotoren von Honda

NGK Spark Plug Europe, der führende Hersteller von Zündkerzen und Lambdasonden, bietet in Europa nun erstmals Lambdasonden für Bootsmotoren an. Pünktlich zur Sommersaison sind zwei Typen für weit verbreitete Viertaktmotoren von Honda verfügbar.

Was auf der Straße längst gang und gäbe ist, setzt sich in zunehmendem Maße auch zu Wasser durch: Motorenhersteller müssen Maßnahmen ergreifen, um den Ausstoß schädlicher Abgase – insbesondere Kohlenmonoxid, Stickoxide und Kohlenwasserstoffe – zu reduzieren und den Verbrauch zu senken.

Im Ottomotor eines Automobils wird der Verbrennungsprozess bereits seit langer Zeit mit Hilfe von Lambdasonden geregelt – und Lambdasonden finden sich inzwischen ebenso in modernen Außenbordmotoren, etwa bei Honda: Der japanische Hersteller zählte zu den ersten, die im Außenbordbereich auf Viertaktmotoren umstellten und strenge Umweltstandards erfüllten. So liefert er unter anderem seine kleineren Modelle BF75 und BF90 sowie die preisgekrönten, leistungsfähigeren Aggregate BF200 und BF225 serienmäßig mit „Ecomo-Funktion“ aus. Hierbei wird das Luft-Kraftstoff-Gemisch mit Hilfe der Lambdasonde elektronisch eingestellt, um stets die gewünschte Leistung bei höchstmöglicher Effizienz und Umweltschonung abliefern zu können. Bereits serienmäßig setzt Honda dabei auf Lambdasonden der Marke NTK.

Im Unterschied zum Auto allerdings arbeiten Lambdasonden im maritimen Umfeld unter erschwerten Bedingungen. Spritzwasser droht in den Sensor einzudringen und das im Betrieb mehr als 300 °C heiße, keramische Sensorelement  zu zerstören. Auch aggressives Salzwasser kann die Lebensdauer verringern.

Zum ersten Mal stehen die NTK Lambdasonden für die genannten Honda-Motoren nun dem Aftermarket zur Verfügung: Die Type OZA596-H1 (OE-Nummer 35655-ZY3-013, NGK Teilenummer 90739) ist die ideale Wahl für die Honda Außenborder BF200 und BF225. Die OZA596-H2 (OE-Nummer 35655-ZY9-003, NGK Teilenummer 97490) entspricht der Originalsonde in den Honda-Serien BF75 und BF90. Beide sind dank passender Kabellängen und Stecker einbaufertig „out of the box“.

„Mit diesen Sensoren reagieren wir auf den steigenden Bedarf an Lambdasonden für den maritimen Bereich – ein Bedarf, dem wir zukünftig mit weiteren Lambdasonden für dieses Segment begegnen werden“, so David Loy, Marketing Director Aftermarket Europe bei NGK Spark Plug Europe. „Als der weltweit führende Hersteller von Lambdasonden und Partner annähernd aller Motorenhersteller bieten wir Handel und Bootsbesitzern dabei die kompromisslose Qualität eines führenden Lieferanten der Erstausrüster.“

Über NGK Spark Plug: NGK Spark Plug ist einer der führenden Automobilzulieferer. Der Spezialist im Bereich Zündung und Sensorik beliefert weltweit Kunden in Erstausrüstung und Aftermarket. Zum Produktportfolio zählen Zündkerzen, Glühkerzen, Zündspulen und Zündleitungen – vertrieben unter der Marke NGK Ignition Parts. Saugrohr-/Ladedrucksensoren und Luftmassenmesser, Lambdasonden, Abgastemperatursensoren sowie NOx-Sensoren bietet NGK Spark Plug unter der Marke NTK Vehicle Electronics an. Das Unternehmen unterhält Produktionsstandorte und Verkaufsniederlassungen in allen Teilen der Welt. Mit 13.000 Mitarbeitern werden jährlich ca. 2,7 Mrd. EUR Umsatz erwirtschaftet. NGK ist auf allen Kontinenten etabliert und unterhält 43 Tochtergesellschaften, 24 Produktionsstätten und fünf Technik-Zentren.

Honorarfrei – Beleg erbeten
 
NGK Spark Plug Europe GmbH
Presseabteilung, Marcel Aßmann
Harkortstr. 41
40880 Ratingen
Tel.: +49 (0) 2102/974-152
Fax: +49 (0) 2102/974-148
E-Mail: presse@ngkntk.de


Download
 JPG 300 DPI 155 K
 Pressemitteilung 170 K
zurück