Carbon-Widerstandszündleitungen

Im Innern einer Carbon-Widerstandszündleitung befindet sich ein mit Kohle imprägniertes Fiberglasgeflecht. Dieser Fiberglaskern ist von zwei Silikonschichten und Glasfasergewebe umgeben.

Die Innenisolierung aus Silikon verleiht dem Kabel dabei mehr Steifigkeit und dient als elektrischer Isolator. Das Glasfasergewebe verleiht dem Kabel eine höhere Zugfestigkeit. Die Außenisolierung aus Silikon-Kautschuk ist bis 220 °C belastbar und resistent gegen Benzin und Öl.

Bei Carbon-Widerstandszündleitungen errechnet sich der Entstörwiderstand aus:
1 m Kabel ≙ 10 kΩ - 23 kΩ.

Zeichnung Carbon-Widerstand-Zündleitung.
Carbon-Widerstand-Zündleitungen bestehen aus einem Fiberglaskern mit einer Innenisolierung aus Silikon